FRANZIS bringt Fotolights – Flash Gallery Factory für moderne Online Fotogalerien

Einfach und individuell repräsentative Flash-animierte Fotogalerien fürs Internet erstellen

FRANZIS bringt Fotolights - Flash Gallery Factory für moderne Online Fotogalerien

FRANZIS bringt Fotolights - Flash Gallery Factory für moderne Online Fotogalerien

München 08. August 2011 —Pünktlich zur Hauptsaison für Fotos aus dem Urlaub bringt Franzis, Publisher etablierter Anwendertools für die HDR-Fotografie, RAW-Fotoentwicklung und digitaler Bildbearbeitung, mit der Fotolights – Flash Gallery Factory eine neue Fotoschau-Software für Flash animierte Fotogalerien für das Internet. Der einfache Workflow in Fotolights – Flash Gallery Factory erlaubt es Anwendern auch ohne Vorwissen sofort loszulegen und bis zu 400 Bilder in eine der über 100 verschiedenen Themenvorlagen einfach per Drag & Drop einzubinden, um in wenigen Minuten eine Flash–Diashow zu erstellen. Die repräsentativen Themenvorlagen, ob für Urlaub, Geburtstag, Hochzeit oder für andere Feste lassen sich individuell und kreativ verändern oder den eigenen Vorstellungen entsprechend sogar neu kreieren. Mit eigener Hintergrundmusik, aufgenommenen Kommentaren, Zoom-, Schwenk-, Bewegungs- und Übergangseffekten sowie animierten Cliparts wird jede Diashow anspruchsvoll, witzig und vorallem lebendig für jeden Zuschauer.

Fotolights – Flash Gallery Factory ist die moderne und schnelle Variante für die Erstellung einer individuellen Fotogalerie oder Diashow auf der Homepage, in Blogs, auf Facebook oder anderen Webseiten, die sich auch leicht per Email versenden lässt und als Screensaver auf dem Computer einsetzbar ist.

Franzis Fotolights – Flash Gallery Factory ist kompatibel mit Windows XP, Vista und 7 und zu einem Preis von Euro 29,99 ab sofort im Fachhandel oder über www.franzis.de erhältlich.

Fotolights – Flash Gallery Factory –Fotogalerien modern und individuell
Die Benutzeroberfläche ist für jeden Anwender verständlich mit einem gut durchdachten Workflow. Flash-Kenntnisse sind dabei nicht erforderlich. Mittels 5 Karteireiterfunktionen im oberen Arbeitsbereich kann die Fotogalerie in wenigen Minuten zusammengestellt werden. Das Dateiformat erlaubt kein Kopieren der Fotos per rechten Mausklick von der Webseite und kann auf Wunsch mit einem Copyright und weiterführenden URL-Verlinkung versehen werden.

Einfacher 5 Schritte Workflow
1. Durchsuchen – Wie vom Dateiexplorer gewohnt, werden die Fotos aus der Dateibaumstruktur ausgewählt und einfach per Drag & Drop in das untere Storyboard abgelegt, wobei die Fotos gleich mit Übergangseffekten versehen, aber auf Wunsch angepasst werden können. Ein doppelter Mausklick auf die einzelnen Fotos ermöglicht zusätzliche Optionen wie Beschreibungen und weitere Eigenschaften. Für die passende Hintergrundmusik können entsprechende Audiodateien hinterlegt werden.
2. Vorlagen – Je nach Thema hält die Software über 100 verschiedene Vorlagen für die individuelle Fotogalerie bereit. Eine Themenauswahl, ob allgemein themenlos, für einen Jahresanlass oder Familienfeier genügt ein Mausklick, damit die Fotos würdig gezeigt werden können. Kreativen Individualisten bietet die Option „Angepasst“ die Wahl zur eigenen Vorlagenzusammenstellung.
3. Effekt – Sollen die Fotos lebendig für die Zuschauer sein, bietet die Software zahlreiche Übergangseffekte, die via Mausklick zwischen einzelnen Fotos oder auf die gesamte Diaschow angepasst werden können. Für das Hervorheben von Fotodetails lassen sich zusätzlich Zoom- und Bewegungseffekte zuweisen.
4. Verschönern – Für Fotobeschreibungen oder Hinweise lassen sich statisch oder animiert Texte mit Klick in das Foto einbinden. Anwendern mit einer Vorliebe für witzige und lebhafte Fotodarstellungen bietet die Software eine reichhaltige Bibliothek an variantenreichen animierten Cliparts oder Overlayanimationen. Für Fotos, die mit Musik, Geräuschen oder gesprochenen Text versehen werden sollen bietet sich die Option des Imports von Ausiodateien von der Festplatte oder die direkte Aufnahme per Mikrofon.
5. Erstellen – Ein zusätzliches Bildlogo oder Text verweist auf den Ursprung der Fotogalerie, das so positioniert werden kann, ohne den Blick auf die Fotos zu zerstören. Je nach Einbindung und Platz kann eine individuelle Ausgabegröße der Fotogalerie festgelegt werden. Die letztendliche Kontrolle erfolgt über das Vorschaufenster.
Zur einfachen Einbindung in eine Webseite wählt der Anwender zwischen der HTML- oder XML-Ausgabe (mit enthaltener SWF-(Flash)Datei). Zur Wiedergabe in Blogs, Netzwerken oder Intranet ist die Speicheroption als SWF-Datei gegeben. Soll eine lokale Computeranwendung oder auch Weitergabe auf CD- und DVD erfolgen, wird die Fotogalerie in eine selbstextrahierende EXE-Datei gepackt.
Über die Funktion „Online veröffentlichen“ kann die fertige Fotogalerie per Email direkt versendet oder auf einen FTP Server geladen werden.
Für eine Weiterverlinkung auf andere Webportale nach Ablauf der Diashow, kann wunschgemäß eine eigene URL mit eingebunden werden.

Fotolights – Flash Gallery Factory präsentiert sich nicht nur einfach in der Bedienung, schnell in der Erstellung, sondern auch individuell anpassbar nach Wünschen der Anwender und wird der modernen Fotopräsentation gerecht.

Preise und Verfügbarkeit
Franzis Fotolights – Flash Gallery Factory
ist für Euro 29,99 als Boxversion im Fachhandel sowie unter www.franzis.de versandkostenfrei als Box und Download ab sofort erhältlich.
ISBN: 978-3-645-70216-4