UDbooks Rolleimoments

FOTOTIPP #rolleimoments – Fotografieren mit Filtern

Rezension #rolleimoments -Komponieren mit Licht

#rolleimoments – Fotografieren mit Filtern – Erzieher zur Wahrhaftigkeit

Der FOTOTIPP & Fotoschule

#rolleimoments UDbooks

(C) Franzis Verlag – Rollei (Thomas Güttler)

Mitt Thomas Güttler und Ulrich Dorn und dem Rollei-Koffer auf #rolleimoments Reisen!

Fotografen haben ein Ziel! Die ultimative Situation im grandiosen Bild festzuhalten.
Vergesst mal den Retro-Hype oder das Gefasel vom ewigen Vintage-Style. Und vorab! Wer auf schnelle LIKES aus Social Media Portalen aus ist, sollte das Buch auch lieber nicht lesen, denn hier geht es um die Qualität der Momentaufnahme.

Es geht ums Licht! Das Element, das bei der Ablichtung einzigartiger Motive, Momente oder Ereignisse erst über sehenswert, überzeugend oder langweilig entscheidet.

Thomas Güttler reist zu seinen Wunschzielen unserer Mutter Erde, zu Orten und Motiven die nicht einmal so schnell geknipst werden.
Dabei setzt der auf die analoge Technik der früher in der Fotografie üblichen verschiedenen Filtervorsätze. Diese richtig vor das Objektiv eingesetzt, lassen Motive durch gezielte Lichteinflüsse in ihrer Faszination so erstrahlen, dass das Bild den Blick des Betrachters in seinen Bann zieht und der Situation erst gerecht wird.
Im Buch wird dabei gerne der Ausdruck Lichtmalerei verwendet.

#rolleimoments

(C) Franzis Verlag – Rollei (Thomas Güttler)

Der Autor kombiniert digitale Fototechnik mit bewährten analogen Hilfsmitteln, beweißt durch vorher/nachher Aufnahmen, welch grandioses Bildwerk selbst aus herkömmlichen Motiven herausgeholt werden kann.
Analog war zwar gestern, aber steht heute immer noch für die Inspiration in der Fotografie, die man durch seelenloses Klicken auf Software-Apps nicht erreichen kann.

Entschleunigung, Besinnung aufs Wesentliche, Beobachten, Genießen ist was die beiden Autoren nachvollziehbar dem Lesenden Fotografen sehr eindrucksvoll vermitteln. Am liebsten möchte man gleich selbst loslegen und es ihnen nachahmen.

#rolleimoments

(C) Franzis Verlag – Rollei (Thomas Güttler)


Der Leser erfährt alles Wesentliche zur praktischen Filterfotografie, wird anhand verschiedener Motivbeispiele geschult und inspiriert, das geistige Auge in die Motivwahl mit einzubeziehen.
Güttler setzt dabei noch auf ein Add-on. Die (kostenfreie) Rolleimoments-APP für das Smartphone greift dem Anwender durch die momentane Bestimmung der Lichtverhältnisse bei der Filterwahl, den Blenden- und Belichtungs-Einstellungen unter die Arme.

Mein Fazit zu #rolleimoments:

An verschiedensten Motiven, die auch hierzulande um die Ecke zu finden sind, ohne weit zu reisen, schulen die Autoren den Blick fürs Motiv und das geistige Auge für die Faszination der Filterfotografie in ihrer vollen Ausstrahlungskraft.

Das Buch bringt die die Kunst der authentischen Fotografie nahe und ist zugleich ein Reiseführer zu Zielen, die sich einfach lohnen.
Äußerst selten hat mich ein Buch so in den Bann gezogen.

Zurück zur authentischen Fotografie, Knipsen war gestern! Licht bleibt eben das elementare Element in der Ablichtung von einzigartigen Motiven, Momenten und Ereignissen, was das Buch eindrucksvoll beweist.

Weitere Informationen:
Rollei: LINK zum Autor und Hersteller

Herausgeber des Buches:  udbooks.com Ulrich Dorn