Garten Fotografie – Pressespiegel – Pressestimmen – Rezensionen

Garten Fotografie mal ganz anders  – Pressespiegel – Pressestimmen – Rezensionen

Die zeitlose neue Fotoschule, um farbenprächtige Blumen und Pflanzen lebensnah im jahreszeitlichen Wandel zu fotografieren.
Empfehlungen, Hinweise und Tipps zur Kameratechnik und kreativförderndem Zubehör für die Garten- und Pflanzenfotografie. An eindrucksvollen verschiedenen Pflanzenbildern erklärt der Autor nachvollziehbar, wie eine veränderte Fokussierung und Schärfeeinstellung Blüten, Pflanzenteile oder Blumenarrangements mit und ohne Bokeh sich entsprechend im Bild widerspiegelt.
Der einfache Garten wird zum botanisch-künstlerischen Fotoatelier und Outdoorstudio mit pflanzlichen Models. Wissenswertes über Gartengestaltung, Pflanzenkunde wie auch Gärtnerpraxis fließen in die fotografische Bildgestaltung mit ein.

Titel: Gartenfotografie mal ganz anders
Buchreihe: Fotografie al dente
Verlag: Franzis Verlag
Autor: Dirk Mann
Seiten: 224
Softcover gebunden
ISBN 978-3-645-60385-0

Garten Fotografie mal ganz anders – Pressestimmen – Rezensionen

Auszüge

fotointern.ch – April 2015 – Rezension mit BUCHTIPP

FAZIT: „Dirk Mann wird seiner Titelvorgabe «Gartenfotografie mal ganz anders» mit seinem Buch mehr als gerecht. Er zeigt uns, wie man aus dem lapidar scheinenden Blumengarten mehr machen kann und welch faszinierende Motivwelt sich darin verbergen. Was es dazu braucht ist Freude und Verständnis für die Pflanzenwelt und fotografisches Interesse. Und um uns dieses zu vermitteln hat Dirk Mann dieses Buch geschrieben.“ Quelle: fotointern


NaturFoto, Ausgabe 10/2015 – Rezension
Titel: Bilder aus dem Garten
FAZIT:
„Dirk Mann zeigt, wie man seinen Garten fotografisch in Szene setzen kann. Seine Pflanzen-, Blucmen- und Blütenbilder vermitteln eine Fülle von Inspirationen; ein Blütenkalender, ein Arbeitskalender für Gartenfotografen und ein botanischer Index geben weitere Anregungen und die vielen Tipps für die Fotopraxis assistieren bei den ersten Schritten der Umsetzung. Eine kleine, mit viel Bildmaterial aber sehr attraktiv aufgemachte Anleitung für Hobby-Fotografen.“

c`t Digitale Fotografie, 05/2015, Buchvorstellung mit 15-seitigem Autorenartikel
Titel: „Expedition in den Garten“ und „Mit der Kamera raus in den Garten“

Gartenspaß – Ausgabe August 2015 – Buchrezension und ausführliche Vorstellung

Auszug: „Mit dem neuen Buch „Gartenfotografie mal ganz anders“ gibt er Einsteigern einen leicht verständlichen und praxisnahen Leitfaden für schönere Pflanzenfotos an die Hand – von der Kameratechnik bis zur Bildkomposition. Das Buch enthält außerdem einen Blütenkalender sowie eine Übersicht über besonders fotogene Gartenpflanzen.“

Mein schöner Garten, Ausgabe August 2015- BUCHTIPP

Auszug: „Blüten oder größere Gartensituationen sind reizvolle Fotomotive. Doch die Stimmung einzufangen ist gar nicht so einfach. Dirk Mann weiß, wie es geht. Er gibt Hinweise zur Fotoausrücstung und vermittelt grundlegende Kenntnisse zu Belichtung und Brennweite. Anhand zahlreicher Beispiele erläutert er, was bei unterschiedlichen Tages- und Jahreszeiten zu beachten ist und wie man Blüten in Szene setzt. Zusätzlich gibt es viele Pflegetipps für Pflanzen.“ Quelle: Mein schöner Garten

Garten Flora, Ausgabe August 2015

Rezension mit Buchtipp:Praktisches Gartenbuch und Foto-Schule in einem Stück. Das Buch bietet solides Grundwissen zur passenden Kamera-Ausstattung und zur Bildbearbeitung, aber auch zu besonders attraktiven Pflanzen und zur fotogenen Gartengestaltung. Es hilft Ihnen, den Blick für besondere Motive und die richtige Aufnahmetechnik zu schulen. Entdecken SIe IHren Garten neu und erleben Sie ihn als botanisch-künstlerischen Abenteuerspielplatz.“
Quelle: Garten Flora, Ausgabe August 2015, Seite 42-45


Pictures Magazin
– Ausgabe Mai 2015 – Buchvorstellung

Auszug: „Lassen Sie sich von Dirk Mann, seines Zeichnes Gartenbauwissenschaftler und Fotograf, in die wunderbare Welt der Gartenfotografie entführen.“

Fotografie-Rezensionen, April 2015, Rezension mit FOTOTIPP
„FAZIT: FOTOTIPP
Das Buch ist nicht die technische Auseinandersetzung zwischen Motiv und Kamera, sondern vermittelt in erster Linie wie Blumen und Pflanzen im heimischen Garten und der Natur gestalterisch in Szene gesetzt werden, die emotionale Stimmung und persönliche Empfindungen mitbestimmen, bevor der Auslöser der Kamera klickt.“ Quelle: Fotografie-Rezensionen

WELIKEBOOKS.de, Juli 2015, Rezension
Auszug: „
Dieses Buch möchte man nicht mehr aus der Hand legen, außer um sofort mit dem Fotografieren zu beginnen. Man bekommt Lust auf Garten – selbst wenn man keinen eigenen besitzt! Das Buch erzeugt das Bedürfnis sofort die Kamera einzupacken und auf Bilderfang zu gehen.
Auf anschauliche Art bringt einem die „neue Fotoschule“ die Sicht auf den eigenen Garten noch näher. Hat man bisher die Natur und das Kunstwerk Garten einfach bewundert, so beginnt es man jetzt mit ganz anderen Augen zu sehen. Ein Phänomen, das vielen Menschen hinter der Linse längst ausreichend bekannt ist. Jede Jahreszeit ist dafür reizvoll, auch jedes Wetter. Der Lust in der Natur und im eigenen Garten Fotos zu machen ist verführerisch, mit nur wenig technischem wissen lassen sich wirklich tolle Fotos machen – das weiß man spätestens nach dieser Lektüre!“ Quelle: WELIKEBOOKS

fotowissen.eu – März 2015 – Rezension mit Bewertung „Ausgezeichnetes Buch“

Auszug: „Dirk Mann bringt die Arbeiten im Garten, an der Kamera und dem Computer perfekt auf den Punkt, manchmal auch mit einem Augenzwinkern. Sehr sympathisch! Auch die Vorstellung vieler – teils außergewöhnlicher – Gartenmodels lässt das Herz eines jeden fotografierenden Gärtners oder gärtnernden Fotografen höher schlagen. Hier verliert Dirk Mann nicht mehr viele Worte und lässt seine Bilder größtenteils für sich sprechen. Einfach nur schön!“ Quelle: fotowissen.eu

PROPHOTO Online, August 2015, Kurzrezension
Auszug: „Freunde der Natur und natürlich alle Gartenfreunde lieben es, ihre mit viel Liebe angelegte Oase zu fotografieren, um sich selbst in Form von Bildern immer wieder daran zu erfreuen oder andere daran teilhaben zu lassen, was man geschaffen hat. (…) Und dieses Werk gibt die Hilfestellungen dafür, dass die Aufnahmen noch aussagekräftiger werden.Quelle: PROPHOTO

Tageszeitungen Rezensionen – Grafschafter Nachrichten vom 17.08.2015, Ostfriesische Nachrichten vom 27.08.2015
Mit Titel wie:
Fotolust und der Wettlauf gegen die Zeit“ oder „Fotolust im heimischen Garten“
Auszug der Buchbesprechung: „Nach der Lektüre sieht der Leser seinen Garten und die selbst gestellte Aufgabe, aussagestarke Fotos zu machen, mit wissenderen Augen. Viele werden Dirk Manns Ausführungen zur Makrofotografie zu schätzen wissen.“

TESTMANIA.de, April 2015 – Rezension mit Auszeichnung GOLD 91 von 100

Fazit: „Großartiges Werk!“
Auszug: „Fotografie-Bücher und Bücher über Gärten gibt es viele auf dem Markt, dieses lässt allerdings aufhorchen oder vielmehr noch aufschauen, weil es beides in einem Buch vereint. (…) Jede Jahreszeit ist dafür reizvoll, auch jedes Wetter. Der Lust in der Natur und im eigenen Garten Fotos zu machen ist verführerisch, mit nur wenig technischem wissen lassen sich wirklich tolle Fotos machen – das weiß man spätestens nach dieser Lektüre!“ Quelle: TESTMANIA.de

d-pixx Fototipps und Technik – 03.2015 – Buchpräsentation
Auszug
: „Der Fotograf oder Pflanzenfreund wird zum Fotogärtner, der seine Models mit Namen kennt und das Fotostudio hegt und pflegt, um zu jeder Jahres- und Tageszeit das passende Ambiente für beeindruckende Bilder zu haben. Kreativ- und Fotoübungen zu den unterschiedlichen Pflanzen und Blumengattungen vermitteln die Fähigkeit, unsere Natur im Garten aus einem gefühlsbetonten Augenwinkel intensiver wahrzunehmen und sie auch so fotografisch umzusetzen.“ Quelle: d-pixx Fototipps und Technik