BLACK & WHITE projects 3 – Pressespiegel – Pressestimmen – Testberichte

BLACK & WHITE projects 3 – Pressespiegel – Pressestimmen – Testberichte

Schwarzweiß ist die Avantgarde der Fotografie. Mit der richtigen Reduktion auf das Wesentliche können Porträt-, Landschafts-, Tier- oder Situationsaufnahmen zu schönsten Bildimpressionen werden. Black & White projects 3 setzt hier an. Mit einem verständlichen Workflow bietet die Software per Mausklick eine schnelle, aber auch selektive und kreative Bearbeitung und Konvertierung von Farbbildern in bester Schwarzweißqualität. Aus 91 Vorlagen (Presets) können erste Ergebnisse sofort ausgewählt werden, insbesondere für Einsteiger ohne Vorkenntnisse geeignet. Fortgeschrittene bieten u.a. individuell einstellbare Funktionen für den klassischen Look & Feel aus 37 Filmemulationen, dem Luminaz-Blending oder 74 Experten-Filtern und Effekten einen enormen Gestaltungsspielraum.

Pressemitteilung BLACK & WHITE projects 3: BLACK & WHITE  projects 3
Hersteller Produktseite: FRANZIS BLACK & WHITE  projects 3
Produktveröffentlichung: Oktober 2014

BLACK & WHITE projects 3  – Pressestimmen Testergebnisse


COLORFOTO, 10/2015 Vergleichstest – Bewertung KAUFTIPP
Auszug – Black & White projects 3 professional:

„Franzis Black & White Projects Professional punktet mit pfiffigen Details und umfangreichem Funktionsumfang.“ (…) „Franzis Black & White Projects Professional bietet viele gute Vorlagen, die sich sogar kombinieren lassen. Zudem taugt es aufgrund seiner schnellen Ausgabeberechnung gut für den Batchbetrieb. Kauftipp Vorlagen!“ Quelle: COLORFOTO, 10/2015, Seite 86


Computer Magazin für die Praxis, Ausgabe 03/2015, Test SEHR GUT

Tolle Schwarz-Weiß-Bilder“

„Mit der neuen Version des Bildbearbeitungsprogramms „Black & White Projects“ und ihrer Digitalkamera erstellen Sie solche künstlerischen Schwarz-Weiß-Bilder selbst am Computer. Das Programm eignet sich für Profis ebenso wie für ambitionierte Hobbyfotografen, die in dem intelligenten Assistenten gute Unterstützung finden. (…)


fotoMagazin 03/2015  Vergleichstest
“ Black & White projects 3 punktet im Vergleichstest mit großem Leistungsumfang“

Auszug:Keines der anderen Tools hat solch einen Leistungsumfang wie Black & White Projects. Die Eigenentwicklung von Franzis kooperiert nicht so elegant mit Lightroom wie die Konkurrenz, hat aber einen eigenen Raw-Konverter und allgemeine Tools zur Bildbearbeitung.“



ahadesign.eu, Mai 2015, Einzeltest
„Professionelles Monochrom mit Black & White Projects Professional!“
FAZIT: „Black & White Projects 3 enthält Plugin-Schnittstellen für Photoshop, Lightroom usw., ist aber ein eigenständiges Spezial-Programm für die Erzeugung von Scharz-Weiß-Bildern und mit seinen 32-Bit Algorithmen technisch auf höchstem Niveau.Trotzdem arbeitet die Software auch auf älteren Systemen schön flüssig. Ausgeklügelte Automatiken und von professionellen Fotografen erstellte Vorlagen lassen in kürzester Zeit richtig hochwertige Resultate entstehen. Zahlreiche Filter und selektive Bearbeitungsmöglichkeiten erlauben auch richtig tiefe Eingriffe.
Mit seiner aufgeräumten Programmoberfläche fördert die Software zudem eine intuitive Arbeitsweise, welche auch den Neuling zu keiner Zeit überfordert. Wie schon die Tests zu HDR Projects und Denoise Projects zeigten, ist auch Black & White Projects ein gelungenes deutsches Qualitätsprodukt, welches in seiner Form absolut Konkurrenzlos ist und auf jeden Fall eine Empfehlung verdient hat.“ Quelle: aha-design, Mai 2015


TESTMANIA, November 2014, Einzeltest-91 Punkte GOLD
„Diese Software ist ihr Geld wert“
Auszug:
„Die Installation der Stand-alone-Software ist einfach und die freundliche Arbeitsoberfläche wirkt danach sehr einladend und übersichtlich. (…)Black & White Projects 3 erlaubt zum einen fortgeschrittenen Benutzern professionelle kreative Eingriffe bei der Umwandlung von Farb-Aufnahmen in Schwarzweiß-Aufnahmen. Zum anderen bietet diese Software Einsteigern, die sich für bessere Bildbearbeitungslösungen interessieren, eine adäquate Gelegenheit, sich intensiver mit fortschrittlicheren Möglichkeiten zu beschäftigen.“ Quelle: TESTMANIA

PROPHOTO, Oktober 2014, Softwarevorstellung
„Neue optionale Möglichkeiten für klassische und kreative Schwarzweißbilder“

„Stimmungsvolle, gefühlsbetonte oder mystische Bilder in schwarzweiß …
“Mit dieser Version gelingt es Franzis, neueste Entwicklungen und Funktionalitäten der Schwarzweißfotografie mit einer intuitiven Bedienung für Einsteiger, Enthusiasten und Profis für unterschiedliche Schwarzweiß-Stilrichtungen zu verbinden, ohne den Verlust der gestalterischen Freiheit.“ Quelle: PROHOTO


Spielemagazin, November 2014, Einzeltest GOLD
Auszug:
„Aus Farbbildern lassen sich damit individuell auf hohem Niveau Schwarz-Weiss-Bilder erstellen, die allen Ansprüchen genügen können.“ Quelle: Spielemagazin

fotointern, Oktober 2014, Produktvorstellung
Auszug :
„Softwarehersteller Franzis hat sein «Black & White projects 3» massiv weiterentwickelt und bietet darin neue Gestaltungsfunktionen für stimmungsvolle, gefühlsbetonte oder mystische Bilder an.
Schwarzweiss ist die Avantgarde der Fotografie. Mit der richtigen Reduktion auf das Wesentliche können Porträt-, Landschafts-, Tier- oder Situationsaufnahmen zu schönsten Bildimpressionen werden. Mit einem verständlichen Workflow bietet die Software Black & White projects 3 per Mausklick eine schnelle, aber auch selektive und kreative Bearbeitung und Konvertierung von Farbbildern in bester Schwarzweissqualität.“
Quelle und weitere Informationen zu dem Artikel: fotointern

digitalkamera.de, Oktober 2014, Softwarepräsentation
Auszug:
„Auch in Black and White Projects #3 versieht die neue Smart Colorspace Adaption ihre Arbeit, welche noch bessere Farbdifferenzierungen erlaubt. Dies ist selbst in der Monochrom-Fotografie wichtig, da eine verbesserte Farbwiedergabe auch bessere Differenzierungen in der Monochrom-Wandlung bedeuten. Doch Black and White Projects #3 kann noch einiges mehr. So wurde ein RAW-Modul mit speicherbaren Kameraprofilen integriert, und eine Timeline sorgt für volle Kontrolle der gesamten Arbeitsschritte. Zudem bietet das Programm insgesamt 78 Voreinstellungen, welche individuell anpassbar sind und auch als neue Voreinstellung gespeichert werden können. Darüber hinaus bieten 74 Expertenfilter, verschiedene Texturen und 37 Filmsimulationen genug Potential, um der eigenen Kreativität freien Lauf zu lassen. Um die Bedienung zu vereinfachen, wurde neben der Timeline-Funktion auch eine Fullscreen-Vorschau implementiert und der Bildzuschnitt durch Hilfslinien und Bildseitenverhältniseinstellungen vereinfacht. Zudem lassen sich Belichtungsreihen und die sehr beliebten Farbtonungen erzeugen.“ Quelle: digitalkamera.de

digitalPhoto, Oktober 2014, Softwarepräsentation
Auszug :
„Black & White projects 3 wurde komplett überarbeitet. Neu sind eine Vielzahl an Filtern und Effekten und eine neue RAW-Entwicklung. Monochrome Bilder verfeinern, bearbeiten und in höchster Qualität finalisieren – das ist der Anspruch der Schwarzweiß-Software Franzis Black & White projects 3.
Nutzern stehen insgesamt 91 voreingestellte Presets zur Verfügung. Mit  Franzis Black & White projects 3 sind selektive Einstellungen möglich, die nur bestimmte Bildbereiche bearbeiten können. Die Funktion Luminanz-Blending (X Color) rechnet den Grad der Farbtöne (Intensität) in das monochrome Foto hinein. Die Vergleichansicht im Vollbildmodus ermöglich darüber hinaus maximale Kontrolle bei der Bearbeitung.
Für die in der künstlerischen Fotografie gern verwendeteten Schwarzweiß-Aufnahmen, ist die Software Black & White projects 3 sicherlich ein interessantes Werkzeug zur Bildbearbeitung.“ Quelle: digitalPhoto

d-pixx, Oktober 2014, Softwarepräsentation
Auszug :
„Mit der neuen Version von Black & White Projects bietet Franzis wieder allen Freuden der kreativen S/W-Fotografie eine interessante Software. Durch eine neue 64-Bit-Bearbeitungsengine wird die Arbeit beschleunigt und die Ausgabequalität der Graustufenbilder wird verbessert. Der Umrechnung von Farbe in Graustufen liegt die neue Farbraumberechnung Smart Colorspace Adaption zugrunde. Es stehen acht neue Filter bereit, deren Grundeinstellungen für feine Tonwertabstufungen und präzise Detailwiedergabe feinjustiert werden können. Damit lassen sich Farben, die ähnliche Graustufen ergeben, besser trennen.
Mit insgesamt 91 Presets kann man aber auch  einfach per Knopfdruck ansprechende Resultate erzielen. Dazu kommen 74 Expertenfilter, Texturen und Strukturen und ein Frabtonungstool, damit der kreative Umgang mit dem klassischen S/W vereinfacht wird.“ Quelle: dpixx – fototipps und technik